Theatergruppe Brettspiel

Foto aus dem vergangenen Jahr (Keine Leiche ohne Lily): von Anja Krietenbrink

  Das Ensemble

Sabine Verst (Souffleuse), Anja Rakers (Regisseurin), Carina Waltenburg (Mary Smith), Matthias Wahl (Polizeiinspektor Porterhouse), Paula Buddemeyer (Zeitungsreporter), Vera Meier (Polizeiinspektorin Trumann), Birgit Buddemeyer (Kate Smith), Stefanie Lück (Mrs. Robinson), Janis van Haalen (Stanley Gardner), Berthold Sundermann (Bühnenbau), Markus Niehoff (John Smith), Andre Vennemann (Bobby Franklyn)



Zum Inhalt

In frecher Harmonie lebt der Taxifahrer und Bigamist John Smith nach einem exakten Stundenplan mit zwei Ehefrauen an zwei Adressen, solange, bis ein Unfall alles durcheinanderbringt und seine besorgten Gattinnen zwei Polizeistellen um Hilfe bitten. Die lässt in Gestalt von zwei harmlosen Polizeiinspektoren nicht lange auf sich warten. Mit Hilfe sines Freundes und Nachbarn Stanley führte John sie in ein Labyrinth phantastischer Ausreden und Lügen, in dem sich die harmlosen Ehefrauen Mary und Kate in Transvestiten und hysterische Nonnen verwandeln, während der wendige JOhn den entsetzen Stanley mal zum Kind, mal zum homosexuellen Verführer umdichtet. Kenen Ausweg gibt es aus dem Irrgarten, in dem keine Wahrheit übrig bleibt, bis bedie Ordnungshüter dem Gesetz der Verrücktheit erliegen. 


COPYRIGHT © ONEWEB 2012   |   ALL RIGHTS RESERVED

Termine

20.03.2020


21.03.2020


22.03.2020


27.03.2020


28.03.2020


29.03.2020


03.04.2020


04.04.2020